Die Verbindung zum eGate-Service wurde abgelehnt, weil die Adresse des Absenders dem System unbekannt ist. Der eGate-Service ist ein geschlossenes System und erlaubt die Kommunikation nur zwischen bekannten Adressen (Whitelist). Einige Gateway-User von eGate nutzen einen Mailprovider, welcher ein dynamisches Präfix vor die Absendeadresse schreibt, um so Spam-Filter auszutricksen.  Dies ist das sogenannte Bounce Address Tag Validation-Methode, kurz BATV.

Beispiel: prvs=1234ex567=edi@testaccount.de

Hier ist lediglich edi@testaccount.de die bekannte Absendeadresse, welche eigentlich auch genutzt wird. Wegen des Präfixes (das sich bei jedem Versand ändert) werden die Nachrichten dennoch abgelehnt.

(eGate Fehlermeldung: Info:Message rejected, unknown sender: xyz@beispieldomain.de)