Pranke Elektronische Rechnung

Pranke Elektronische Rechnung (PER)

Das Buzzword „Elektronische Rechnung“ ist in aller Munde. Richtig eingesetzt, bringt sie nicht nur die vielzitierten Papier-Einsparungen. Der eigentliche Gewinn sind enorme und konkret messbare Verbesserungen für Sender und Empfänger durch schlankere und automatisierte Abläufe. Pranke Elektronische Rechnung (PER) ermöglicht mit sehr wenig organisatorischem und finanziellem Aufwand, den Rechnungsprozess ebenso elektronisch abzubilden wie schon EDI-Lieferscheine, -Bestellungen oder Stammdaten. Basis dafür sind gleich mehrere, schon längst vorhandene Technologien, mit denen ein Einstieg einfach und (rechts-)sicher wird.

  • Prozessoptimierung

    Die einzigen Gründe, weshalb es noch Rechnungen auf Papier gibt, sind der etablierte Prozess und eine große Unsicherheit, was zum Umstellen nötig ist. Damit der Umstieg auf die Pranke Elektronische Rechnung legal wird, muss wie bisher beim Papier zusätzlich das elektronische Original beiderseitig archiviert werden – unveränderbar revisionssicher und in menschenlesbarer Klartext-Form. Das Aufbereiten übernimmt Pranke. Sie benötigen ein Archivsystem und haben hier die Wahl zwischen klassischer Offline-Software oder einer maßgeschneiderten Online-Lösung des Pranke-Partners Steigauf. Sie empfangen weiter wie gewohnt Ihre Rechnungen und das aufbereitete Ergebnis PER für Ihr Archiv-/Dokumenten-Management-System.

  • EDI Datenstrom

    Der schon vorhandene EDI-Datenstrom sowie das vorhandene ERP-/Warenwirtschafts-System sind die Grundlage. Pranke fügt das fehlende Puzzlestück ein und ergänzt diese Inhalte um die nötige Visualisierung und prüft alle Daten auf Korrektheit. Rechnungssteller und -Empfänger archivieren von nun an elektronisch statt Papier: Es ist wirklich so einfach.

  • Transparente Rechnungsabwicklung

    Der größte Gewinn bei der elektronischen Rechnung auf EDI-Basis ist ein vollkommen transparanter Ablauf. Das heißt, Differenzen zur Lieferung sind sofort sichtbar und der mühsame manuelle Abgleich fällt weg. Dadurch können offene Rechnungen nicht mehr übersehen werden, und durch die elektronische Speicherung kann ortsunabhängig gearbeitet werden.

  • Vorsteuerabzug

    Mit Hilfe des Angebots Pranke Elektronische Rechnung archivieren Sie zu 100% gesetzeskonform das „unversehrte“ EDI-Rechnungsoriginal und eine menschenlesbare Klartext-Version. Aufgrund der in den EDI-Daten genutzten GLNs ist eine zweifelsfreie Identifizierung von Rechnungssteller und -Empfänger gewährleistet. Zusätzlich gewährleistet die Speicherung im PDF/A-3 Format die Langzeit-Archivierung. Das heißt, in zehn Jahren sind die Dokumente für jeden Prüfer noch genauso lesbar wie am ersten Tag. Lesen Sie mehr hierzu in den Technischen Details.

  • Platzsparend und schnell

    Wieviele Regalmeter und Aktenordner füllen die Rechnungen der letzten zehn Jahre? Ein Archivsystem schrumpft die Rechnungen der nächsten zehn Jahre auf die Größe eines USB-Sticks. Dementsprechend sind Rechnung nach verschiedensten Suchkritierien in Sekunden auffindbar. Ferner übersteht ein elektronisches Archiv mit externem Backup selbst ein Feuer- oder Wasserschaden ohne Probleme.

  • Minimale Kosten

    Das Übertragungsvolumen, zusammengesetzt aus bestehendem EDI-Traffic und dem zusätzlichen Nachrichtenstrom zu Ihrem Archivsystem, ist alles, was Sie zum Rechnen brauchen. Selbst bei Hunderten von monatlichen Rechnungen können Sie mit einem fixen Preis kalkulieren. Hier finden Sie mehr Details zum Preismodell inklusive Rechenbeispielen.

  • ZUGFeRD direkt nutzbar

    Das Format der zur Archivierung aufbereiteten Rechnungen ist PDF/A-3 (gem. ISO 19005-3): Dieses enthält die Rechnungsdaten neben dem EDIFACT-Originalformat nochmals im ZUGFeRD-XML Format. Jedes moderne Archivsystem kann dieses Datenmodell mittlerweile einlesen und lässt sich ohne Anpassungen sofort zur Rechnungs-Archivierung nutzen.

  • Rechnungssender und Rechnungsempfänger nutzen die Pranke Elektronische Rechnung

    Jeder Partner kann den Pranke-Service zur Elektronischen Rechnung buchen und Rechnungspakete revisionssicher und vorsteuer-abzugsberechtigt erhalten. In Verbindung z.B. mit einem Online-Archiv sind die Investionskosten äußerst gering. Pranke unterstützt Sie gerne aktiv bei einem geplanten Rollout.

Dieser Inhalt ist blockiert. Akzeptieren Sie Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Produkt Details